Unser Know-how ist Ihr Erfolg.


Jede Farbe ist auch ein technisches Produkt, in dem sich ein hohes Niveau an Wissen und langjähriger Erfahrung widerspiegelt. Das bedingt unsere sorgfältige Auswahl der Rohstoffe und führte schon vor mehr als 20 Jahren zu der Grundsatzentscheidung, keine Pigmente auf Basis von Schwermetallen (wie Blei, Cadmium, Quecksilber) oder sonstigen äußerst bedenklichen gesundheits- und umweltgefährdenden Stoffen einzusetzen. Daraus resultierte die Überzeugung unsere Entwicklungen in Anlehnung an die fachlichen Richtlinien, der Chemikalienverordnung, der Decopaint-Richtlinie, BImSchV, der Selbstverpflichtung der chemischen Industrie und den geltenden Normen (DIN, RAL, etc.) vorzunehmen. Mit der Einführung von REACH innerhalb Europas, folgte eine weitere grundsätzliche Entscheidung, nur REACH vorregistrierte Rohstoffe in die Entwicklung von neuen Produkten aufzunehmen.

Am Anfang jeder Entwicklung steht eine Idee. Wir stellen uns den Aufgaben und hohen Anforderungen. Wegen dieser Grundhaltung, lassen wir heute auf Kundenwunsch normenbedingte Grenzwerte von der LGA Landesgewerbeanstalt Bayern eine Körperschaft des öffentlichen Rechts sowie der Dekra e.V. oder für spezielle Anwendungsbereiche, die Emissionsfaktoren durch das MTS Modern Testing Services prüfen. Losgelöst von diesen technischen Bedingungen lassen wir uns die Reinheit von bestimmten Pigment-Präparationen durch ein Kosher-Zertifikat sowie ein Halal-Zertifikat bescheinigen.

Alle Angaben zu unseren Produkten und sonstige Informationen basieren auf unseren aktuellen Kenntnissen und Erfahrungen. Dies entbindet den Verarbeiter nicht von der eigenen Prüfung unserer Produkte auf die Eignung im bestimmten Anwendungssystem. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen konkreten Anwendungszweck kann aus den Angaben nicht abgeleitet werden. Etwaige Schutzrechte sowie bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Empfänger in eigener Verantwortung zu beachten.